Verfahrensbeschreibung der Management Constellations

Management Constellations ist ein Verfahren, bei dem die wesentlichen Elemente einer Fragestellung, beispielsweise Firmenmitglieder oder Aspekte eines Projektes, durch stellvertretende Personen repräsentiert und räumlich zueinander in Beziehung gestellt werden. So entsteht eine räumliche Visualisierung des Themas und der Wirkfaktoren. Umgesetzt werden kann die Aufstellungsarbeit live vor Ort (in Präsenz des Auftraggebers und von Stellvertretern) oder auch Online in 2D oder 3D. 

Ziel des Verfahrens ist es, implizite, im Alltag nicht sichtbare oder unbewusste Wirkmechanismen zwischen den einzelnen Elementen zu erkennen und zu verstehen. 

 

Dadurch entstehen oftmals neue, wertvolle Erkenntnisse oder Lösungsansätze bei den Klienten. Diese können noch während der Aufstellung simuliert und deren Wirkungsweisen getestet werden.

Verfahrensabläufe

2. Phase 

3. Phase 

  • Reflexion und Informationsverdichtung

  • Zusammenfassung der Erkenntnisgewinne

  • Definition der nächsten Schritte

 

Verfahrensbeschreibung der Business Constellations (BC)

Business Constellations ist ein Verfahren, bei dem die wesentlichen Elemente einer Fragestellung, beispielsweise Firmenmitglieder oder Aspekte eines Projektes, durch stellvertretende Personen repräsentiert und räumlich zueinander in Beziehungen gestellt werden. So entsteht eine räumliche Visualisierung des Themas und der Wirkfaktoren. Umgesetzt werden kann die Aufstellungsarbeit live vor Ort (in Präsenz des Klienten und von Stellvertretern) oder auch Online in 2D oder 3D.

CONS.Len | Business Constellations | Beispiel einer Präsenz-Organisationsaufstellungen

Ziel des Verfahrens ist es, implizite, im Alltag nicht sichtbare oder unbewußte Wirkmechanismen zwischen den einzelnen Elementen zu erkennen und zu verstehen.

Dadurch entstehen oftmals neue, wertvolle Erkenntnisse oder Lösungsansätze bei den Klienten. Diese können noch während der Aufstellung simuliert und deren Wirkungsweisen getestet werden.

Verfahrensabläufe

CONS.Len | Business Constellations | Informations- und Wirkflüsse einer Organisationsaufstellung

3 Phasen des Aufstellungsprozesses

1. Phase 

  • gemeinsame Anliegenklärung

  • gemeinsame Auswahl der systemrelevanten Aufstellungselemente und des Designs

  • Auswahl der Stellvertreter

2. Phase 

  • szenische Arbeit im ko-kreativen Prozess mit Ihnen

  • lösungsorientierte Simulationsarbeit gemeinsam mit Ihnen (Pre-Testing)

3. Phase 

  • Reflexion und Informationsverdichtung

  • Zusammenfassung der Erkenntnisgewinne

  • Definition der nächsten Schritte

3 Umsetzungsalternativen unserer Aufstellungsarbeit

Business Constellations | Präsenz-Aufstellung |  CONS.Len
1. Offline

Präsenz

Umsetzung:

  • Alle Beteiligten sind in einem Raum präsent 

  • Wir kommen zu Ihnen (Firma oder Veranstaltungshotel vor Ort) oder

  • Sie kommen zu uns

  • Erfahrene Repräsentanten werden entweder von uns zur Verfügung gestellt oder Ihr Team / Kollegen wirken als Repräsentanten mit 

Vorteile für Sie:

  • Persönliche Präsenz aller Beteiligten

Business Constellations | 2 D-Online Organisationsaufstellung |  CONS.Len
2. Online

2 D - Online

Umsetzung:

  • Online via z.B. ZOOM und Google Docs

  • Erfahrene Repräsentanten stehen Online zur Verfügung

Vorteile für Sie:

  • Meist kurzfristiger umsetzbar

  • Keine Reisezeit und -kosten

  • An jedem Ort einsetzbar  (z.B. auf Geschäftsreisen)

Business Constellations | 3D-Online Organisationsaufstellung |  CONS.Len
3. Online

3 D - Online

Umsetzung:

  • Online-Arbeit mit Avataren

  • Erfahrene Repräsentanten stehen Online zur Verfügung

Vorteile für Sie:

  • Fühlt sich wie bei einer Präsenzaufstellungen mit persönlicher Begegnung an

  • Meist kurzfristiger umsetzbar

  • Keine Reisezeit und -kosten

  • An jedem Ort einsetzbar  (z.B. auf Geschäftsreisen)